Windows Vista Ultimate: Unterschiede und Funktionen der Editionen

Microsoft brachte den Vorgänger von Windows 7 in vier Editionen heraus, die unterschiedliche Features besitzen. Daher sollten sich die Nutzer vor dem Kauf von Windows Vista über die Funktionen der Versionen informieren. Denn bei einigen Anbietern sind sie weiterhin erhältlich, obwohl Microsoft dieses Betriebssystem nicht vertreibt. Trotzdem lohnt sich die Anschaffung, da es sich mit einem Upgrade preiswert auf das neue Windows 8 updaten lässt.
Welche Editionen gibt es?

Vor dem Kauf einer der vier Editionen von Windows Vista sollten Sie sich über den Funktionsumfang informieren, da einige Programme sowie Funktionen in bestimmten Versionen fehlen, während andere Editionen alle Features aufweisen. Dies macht sich ebenfalls beim Kaufpreis bemerkbar. Folgende Vista-Versionen sind im Handel erhältlich:

Home Basic
Home Premium
Business
Business Ultimate

Unterschied zwischen Windows Vista Home Basic und Premium

Grundsätzlich stehen Ihnen bei der Basic-Edition weniger Funktionen zur Verfügung als in der Premium Edition. Dennoch eignet sie sich für Nutzer, die den PC für Office-Anwendungen verwenden, Musik mit dem Media Player hören, Games spielen, im Internet surfen sowie Fotos unter Einschränkungen bearbeiten und von der Kamera auf den PC übertragen.

Die Vista Home Premium Version lohnt sich, wenn Sie einen Tablet PC anschließen, DVDs beziehungsweise Filme sowie eigene Diashows erstellen, Ihre Musik und Filme im Mediencenter verwalten, eine bessere Darstellung der Windows-Oberfläche haben und einzelne Dateien für andere Nutzer freigeben möchten.
Vista Home Basic
Vista Home Premium
Benutzerkonto ja ja
Windows Firewall und Defender ja ja
Updates für Windows ja ja
Funktionen zum Jugendschutz ja ja
Synchronisation mit Tablet PC nein ja
Synchronisation mit mobilen Geräten ja ja
Windows Kalender ja ja
Windows Mobilitätscenter ja ja
Verbesserte Oberfläche: Windows Aero, Flip-3D nein ja
Datenfreigabe für andere Nutzer nein ja
Windows Leistungsindex ja ja
Integrierte Suchfunktion ja ja
Diagnose und Problembehandlung ja ja
Videobearbeitung nein ja
Bildbearbeitung ja ja
Windows Media Player 11 ja ja
Sidebar und Minianwendungen ja ja
PC-Spiele ja ja
Internet Explorer 7 ja ja
Heimnetzwerk ja ja
Remotedesktop-Erstellung nein nein
Windows Vista Business und Ultimate im Vergleich

Verglichen mit den Editionen für Privatnutzer besitzen enthalten beide Editionen für Geschäftskunden mehr Funktionen. So unterscheidet sich die Business-Version nur dadurch von Ultimate, dass mit ihr keine Videobearbeitung sowie -erstellung möglich ist, keine Einstellungen zum Jugendschutz zur Verfügung stehen und der Nutzer auf das Media Center verzichten muss. Des Weiteren besitzt die Ultimate Edition einen verbesserten Datenschutz durch die BitLocker-Verschlüsselung und beinhaltet exklusive Ultimate-Extras mit weiteren Features.

Folglich ist die normale Business-Version für die Büroarbeit vollkommen ausreichend. Wer jedoch viel mit Videos arbeitet, entscheidet sich besser für die Ultimate-Edition.
Vista Business Vista Business Ultimate
Benutzerkonten ja ja
Windows Firewall und Defender ja ja
Updates für Windows ja Ja
BitLocker-Verschlüsselung nein ja
Funktionen zum Jugendschutz nein ja
Synchronisation mit Tablet PC ja ja
Synchronisation mit mobilen Geräten ja ja
Windows Kalender ja ja
Windows Mobilitätscenter ja ja
Verbesserte Oberfläche: Windows Aero, Flip-3D ja ja
Datenfreigabe für andere Nutzer ja ja
Windows Leistungsindex ja ja
Integrierte Suchfunktion ja Ja
Diagnose und Problembehandlung ja ja
Videobearbeitung nein Ja
Bildbearbeitung ja ja
Windows Media Player 11 ja ja
Media Center nein ja
Sidebar und Minianwendungen ja ja
Internet Explorer 7 ja Ja
Heimnetzwerk ja ja
Remotedesktop-Erstellung ja ja