Darf ich Windows Vista auf dem 2.Rechner installieren?

Windows gehört neben Mac OS zu den beliebtesten Betriebssystemen, doch in vielen Haushalten ist mehr als ein PC vorhanden. Da ein neues Betriebssystem teuer ist, versuchen manche Nutzer, Windows Vista und 7 erneut zu installieren und scheitern am Product Key. Denn im Rahmen der Installation müssen Sie die Version registrieren und aktivieren. Jedoch gilt eine Lizenz nur für einen Computer, weshalb eine mehrfache Verwendung untersagt ist.

Lizenzbedingungen für Windows Vista

Während der Installation eines Windows-Betriebssystems fordert Sie das Programm zur Registrierung und Aktivierung mit dem Product Key auf. Danach schließen Sie Installation ab und haben ab sofort Zugriff auf alle Funktionen und Features der gewählten Version. Im Rahmen der Lizenzbedingungen stimmen Sie zu, den Key nur für einen einzigen Computer zu verwenden, was eine gleichzeitige Verwendung auf mehreren Rechnern verbietet. Möchten Sie die Lizenzbedingungen für Ihre Vista Version nachlesen, gehen Sie folgendermaßen vor:

– Klicken auf die „Start“-Schaltfläche
– Geben Sie in der Suche „Lizenz“ ein
– Wählen Sie „Lizenz“ aus

Informationen zur Edition und Lizenz bei Windows 7

Zu den Software-Lizenzbedingungen und den Editionsangaben für Windows 7 gelangen Sie auf diesem Weg:

– Gehen Sie auf „Start“
– Wählen Sie „Computer“ aus und gehen auf „Festplatten“
– Rechtsklick auf das Laufwerk, auf dem Sie Windows installiert haben
– Gehen Sie in den „Windows“-Ordner und weiter in „System32“
– Öffnen Sie den Ordner „en-US“ und gehen in „Licenses“
– Doppelklick auf den Ordner „_Default“
– Wählen Sie die verwendete Windows-Edition und klicken auf „License“

Tipp, welche Windows 7-Edition Sie verwenden, erfahren Sie im Startmenü mit einem Rechtsklick auf „Computer“, „Eigenschaften“ unter „Windows Editionen“.

Lizenzen für zwei PCs

Grundsätzlich gilt eine Lizenz nur für einen Rechner. Wer trotzdem versucht, dasselbe Betriebssystem auf einem weiteren Rechner zu installieren, muss erneut den Product Key eingeben und erhält eine Fehlermeldung. Um das Betriebssystem dennoch zu installieren, müssen Sie eine zweite Lizenz kaufen.
Wenn Sie einen neuen Computer gekauft haben und den alten nicht mehr verwenden, dürfen Sie die Windows-Version auf dem neuen PC innerhalb von drei Tagen reaktivieren. Wichtig, zuvor müssen Sie die Version auf dem alten Rechner deinstalliert haben.